Angebote zu "Praktiker" (46 Treffer)

Kategorien

Shops

Baurecht 1
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt, Darstellung und Beispiele des Werks orientieren sich an den Aufgaben, die sich allen auf dem Gebiet des öffentlichen Baurechtes tätigen Praktikern bei ihrer täglichen Arbeit mit dem Baugesetzbuch stellen. Dazu zählen insbesondere Mitarbeiter der die Planungshoheit ausführenden Gemeinden und Mitarbeiter der Baurechtsbehörden. Im Anhang vermitteln die Autoren das erforderliche Wissen zu den dem Bauordnungsrecht angehörenden örtlichen Bauvorschriften, die in der Praxis regelmäßig zusammen mit Bebauungsplänen aufgestellt werden und diese ergänzen. Das Buch richtet sich an Studierende zur Ausbildung und an Praktiker zur Fortbildung im Baurecht. Es ist durch seine Informationstiefe auch in der Praxis als Handbuch zum Nachschlagen geeignet. Einzelfragen können anhand der Hinweise in Fußnoten auf Rechtsprechung und Literatur vertieft werden. Übersichten und Prüfschemata fassen den Inhalt einzelner Kapitel zusammen. Die Neuauflage berücksichtigt alle, zum Teil europarechtlich bedingten Gesetzesänderungen, die seit der letzten Auflage erfolgt sind.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Baurecht 1
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt, Darstellung und Beispiele des Werks orientieren sich an den Aufgaben, die sich allen auf dem Gebiet des öffentlichen Baurechtes tätigen Praktikern bei ihrer täglichen Arbeit mit dem Baugesetzbuch stellen. Dazu zählen insbesondere Mitarbeiter der die Planungshoheit ausführenden Gemeinden und Mitarbeiter der Baurechtsbehörden. Im Anhang vermitteln die Autoren das erforderliche Wissen zu den dem Bauordnungsrecht angehörenden örtlichen Bauvorschriften, die in der Praxis regelmäßig zusammen mit Bebauungsplänen aufgestellt werden und diese ergänzen. Das Buch richtet sich an Studierende zur Ausbildung und an Praktiker zur Fortbildung im Baurecht. Es ist durch seine Informationstiefe auch in der Praxis als Handbuch zum Nachschlagen geeignet. Einzelfragen können anhand der Hinweise in Fußnoten auf Rechtsprechung und Literatur vertieft werden. Übersichten und Prüfschemata fassen den Inhalt einzelner Kapitel zusammen. Die Neuauflage berücksichtigt alle, zum Teil europarechtlich bedingten Gesetzesänderungen, die seit der letzten Auflage erfolgt sind.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Vergütung, Nachträge und Behinderungsfolgen bei...
276,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Einzigartig in der Verknüpfung von Baurecht und Baubetrieb!Bauvorhaben laufen selten reibungslos. Oft gibt es Streit um Leistungspflicht und Leistungsumfang, um die ordnungsgemäße Ausführung und Vergütung oder es kommt zur (Teil-)Aufkündigung des Vertrags durch eine der Parteien.Das zweibändige Werk erläutert die damit verbundenen Fragen in beispielgebender Systematik und Tiefe. Die rechtlichen und baubetrieblichen Aspekte werden dabei praxisgeeignet verknüpft, zu allen wichtigen Themen werden Lösungsvorschläge aus der langjährigen Baupraxis der Autoren gemacht.Umfangreiche Anhänge mit Musterunterlagen erleichtern dem Praktiker die Abwicklung des jeweiligen Vertragsmodells.Ihre Vorteile in der Neuauflage:· Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind umfassend und mit kritischem Blick eingearbeitet.· Die Neuregelungen durch die Reform des Bauvertragsrechts, die zum 1.1.2018 in Kraft getreten sind, sind bereits berücksichtigt.Aus dem Inhalt zu Band 1, Einheitspreisvertrag:· Baubetriebliche Grundlagen· Ansprüche des Auftragnehmers aus mangelhaft definiertem Bausoll oder Vergütungssoll· Vergütungsfolgen bei Mengenabweichungen in der Ausführungsphase· Vergütungsänderungen infolge geänderter oder zusätzlicher Leistungen· Behinderungen und Unterbrechung - Zeitfolgen, Schadensersatz, EntschädigungAus dem Inhalt zu Band 2, Pauschalvertrag:· Bausoll beim Detail-Pauschalvertrag· Bausoll beim Global-Pauschalvertrag· Angebotsbearbeitung und Systematik der Kostenermittlung· Vergütungsansprüche des Auftragnehmers wegen geänderter/zusätzlicher Leistungen· Vergütungsansprüche des Auftragnehmers bei verringerten/entfallenen Leistungen· Störung der Geschäftsgrundlage· Behinderungen des AuftragnehmersDie Autoren:Rechtsanwalt Prof. Dr. Klaus D. Kapellmann ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Honorarprofessor an der RWTH Aachen sowie Gründer und Seniorpartner seiner Kanzlei. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Karl-Heinz Schiffers, Köln, lehrt u.a. Bauorganisation an der Universität Dortmund. Rechtsanwalt Prof. Dr. Jochen Markus ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Honorarprofessor an der Technischen Hochschule Deggendorf.Bewertung in der Fachpresse:"Die Neuauflagen werden allerhöchsten Ansprüche gerecht. Die Verfasser erarbeiten für nahezu alle in der Praxis vorkommenden Probleme gut durchdachte Lösungsvorschläge Ihre Ausführungen helfen dem Anfänger, das komplizierte Zusammenspiel zwischen Baurecht und Baubetriebslehre zu erfassen. Der erfahrene Praktiker findet eine Fülle von wertvollen Erläuterungen."VRiOLG a.D. Günther Jansen in BauR 2018, 1080" gelungenen Mischung aus wissenschaftlicher Präzision und praktischer Brauchbarkeit. Der auf wissenschaftliches Niveau bedachte Experte kommt bei der Lektüre dieses Werkes ebenso auf seine Kosten wie der schnelle Antworten auf aktuelle Problemstellungen suchende Baupraktiker." VRiOLG Karl-Heinz Keldungs, Düsseldorf, in: BauR 2012 Einzigartig inder Verknüpfung von Baurecht und Baubetrieb!Bauvorhaben laufen selten reibungslos. Oft gibt es Streit um Leistungspflicht und Leistungsumfang, um die ordnungsgemäße Ausführung und Vergütung oder es kommt zur (Teil-)Aufkündigung des Vertrags durch eine der Parteien.Das zweibändige Werk erläutert die damit verbundenen Fragen in beispielgebender Systematik und Tiefe. Die rechtlichen und baubetrieblichen Aspekte werden dabei praxisgeeignet verknüpft, zu allen wichtigen Themen werden Lösungsvorschläge aus der langjährigen Baupraxis der Autoren gemacht.Umfangreiche Anhänge mit Musterunterlagen erleichtern dem Praktiker die Abwicklung des jeweiligen Vertragsmodells.Ihre Vorteile in der Neuauflage:Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind umfassend und mit kritischem Blick eingearbeitet.Die Neuregelungen durch die Reform des Bauvertragsrechts, die zum 1.1.2018 in Kraft getreten sind, sind bereits berücksichtigt.Aus dem Inhalt zu Band 1, Einheitspreisvertrag:Baubetriebliche GrundlagenAnsprüche des Auftragnehmers aus mangelhaft definiertem Bausoll oder Vergütungssoll Vergütungsfolgen bei Mengenabweichungen in der Ausführungsphase Vergütungsänderungen infolge geänderter oder zusätzlicher Leistungen Behinderungen und Unterbrechung - Zeitfolgen, Schadensersatz, Entschädigung Aus dem Inhalt zu Band 2, Pauschalvertrag:Bausoll beim Detail-Pauschalvertrag Bausoll beim Global-Pauschalvertrag Angebotsbearbeitung und Systematik der Kostenermittlung Vergütungsansprüche des Auftragnehmers wegen geänderter/zusätzlicher Leistungen Vergütungsansprüche des Auftragnehmers bei verringerten/entfallenen Leistungen Störung der Geschäftsgrundlage Behinderungen des Auftragnehmers Die Autoren:Rechtsanwalt Prof. Dr. Klaus D. Kapellmann ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Honorarprofessor an der RWTH Aachen sowie Gründer und Seniorpartner seiner Kanzlei. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Karl-Heinz Schiffers , Köln, lehrt u.a. Bauorganisation an de

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Vergütung, Nachträge und Behinderungsfolgen bei...
269,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Einzigartig in der Verknüpfung von Baurecht und Baubetrieb!Bauvorhaben laufen selten reibungslos. Oft gibt es Streit um Leistungspflicht und Leistungsumfang, um die ordnungsgemäße Ausführung und Vergütung oder es kommt zur (Teil-)Aufkündigung des Vertrags durch eine der Parteien.Das zweibändige Werk erläutert die damit verbundenen Fragen in beispielgebender Systematik und Tiefe. Die rechtlichen und baubetrieblichen Aspekte werden dabei praxisgeeignet verknüpft, zu allen wichtigen Themen werden Lösungsvorschläge aus der langjährigen Baupraxis der Autoren gemacht.Umfangreiche Anhänge mit Musterunterlagen erleichtern dem Praktiker die Abwicklung des jeweiligen Vertragsmodells.Ihre Vorteile in der Neuauflage:· Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind umfassend und mit kritischem Blick eingearbeitet.· Die Neuregelungen durch die Reform des Bauvertragsrechts, die zum 1.1.2018 in Kraft getreten sind, sind bereits berücksichtigt.Aus dem Inhalt zu Band 1, Einheitspreisvertrag:· Baubetriebliche Grundlagen· Ansprüche des Auftragnehmers aus mangelhaft definiertem Bausoll oder Vergütungssoll· Vergütungsfolgen bei Mengenabweichungen in der Ausführungsphase· Vergütungsänderungen infolge geänderter oder zusätzlicher Leistungen· Behinderungen und Unterbrechung - Zeitfolgen, Schadensersatz, EntschädigungAus dem Inhalt zu Band 2, Pauschalvertrag:· Bausoll beim Detail-Pauschalvertrag· Bausoll beim Global-Pauschalvertrag· Angebotsbearbeitung und Systematik der Kostenermittlung· Vergütungsansprüche des Auftragnehmers wegen geänderter/zusätzlicher Leistungen· Vergütungsansprüche des Auftragnehmers bei verringerten/entfallenen Leistungen· Störung der Geschäftsgrundlage· Behinderungen des AuftragnehmersDie Autoren:Rechtsanwalt Prof. Dr. Klaus D. Kapellmann ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Honorarprofessor an der RWTH Aachen sowie Gründer und Seniorpartner seiner Kanzlei. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Karl-Heinz Schiffers, Köln, lehrt u.a. Bauorganisation an der Universität Dortmund. Rechtsanwalt Prof. Dr. Jochen Markus ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Honorarprofessor an der Technischen Hochschule Deggendorf.Bewertung in der Fachpresse:"Die Neuauflagen werden allerhöchsten Ansprüche gerecht. Die Verfasser erarbeiten für nahezu alle in der Praxis vorkommenden Probleme gut durchdachte Lösungsvorschläge Ihre Ausführungen helfen dem Anfänger, das komplizierte Zusammenspiel zwischen Baurecht und Baubetriebslehre zu erfassen. Der erfahrene Praktiker findet eine Fülle von wertvollen Erläuterungen."VRiOLG a.D. Günther Jansen in BauR 2018, 1080" gelungenen Mischung aus wissenschaftlicher Präzision und praktischer Brauchbarkeit. Der auf wissenschaftliches Niveau bedachte Experte kommt bei der Lektüre dieses Werkes ebenso auf seine Kosten wie der schnelle Antworten auf aktuelle Problemstellungen suchende Baupraktiker." VRiOLG Karl-Heinz Keldungs, Düsseldorf, in: BauR 2012 Einzigartig inder Verknüpfung von Baurecht und Baubetrieb!Bauvorhaben laufen selten reibungslos. Oft gibt es Streit um Leistungspflicht und Leistungsumfang, um die ordnungsgemäße Ausführung und Vergütung oder es kommt zur (Teil-)Aufkündigung des Vertrags durch eine der Parteien.Das zweibändige Werk erläutert die damit verbundenen Fragen in beispielgebender Systematik und Tiefe. Die rechtlichen und baubetrieblichen Aspekte werden dabei praxisgeeignet verknüpft, zu allen wichtigen Themen werden Lösungsvorschläge aus der langjährigen Baupraxis der Autoren gemacht.Umfangreiche Anhänge mit Musterunterlagen erleichtern dem Praktiker die Abwicklung des jeweiligen Vertragsmodells.Ihre Vorteile in der Neuauflage:Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind umfassend und mit kritischem Blick eingearbeitet.Die Neuregelungen durch die Reform des Bauvertragsrechts, die zum 1.1.2018 in Kraft getreten sind, sind bereits berücksichtigt.Aus dem Inhalt zu Band 1, Einheitspreisvertrag:Baubetriebliche GrundlagenAnsprüche des Auftragnehmers aus mangelhaft definiertem Bausoll oder Vergütungssoll Vergütungsfolgen bei Mengenabweichungen in der Ausführungsphase Vergütungsänderungen infolge geänderter oder zusätzlicher Leistungen Behinderungen und Unterbrechung - Zeitfolgen, Schadensersatz, Entschädigung Aus dem Inhalt zu Band 2, Pauschalvertrag:Bausoll beim Detail-Pauschalvertrag Bausoll beim Global-Pauschalvertrag Angebotsbearbeitung und Systematik der Kostenermittlung Vergütungsansprüche des Auftragnehmers wegen geänderter/zusätzlicher Leistungen Vergütungsansprüche des Auftragnehmers bei verringerten/entfallenen Leistungen Störung der Geschäftsgrundlage Behinderungen des Auftragnehmers Die Autoren:Rechtsanwalt Prof. Dr. Klaus D. Kapellmann ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Honorarprofessor an der RWTH Aachen sowie Gründer und Seniorpartner seiner Kanzlei. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Karl-Heinz Schiffers , Köln, lehrt u.a. Bauorganisation an de

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Bayerisches Baurecht
37,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDie Grundzüge des Bauordnungs- und Bauplanungsrechts gehören in Bayern zum Pflichtstoff in der Juristenausbildung und werden in dem Lehrbuch ausgiebig behandelt. Darüber hinaus werden auch die Verbindungslinien zu anderen prüfungsrelevanten Rechtsbereichen, wie dem Raumordnungs- und Landesplanungsrecht sowie zum Kommunalrecht und Abgrabungsrecht und auch zum Verfassungsrecht aufgezeigt.Das Lehrbuch stellt in komprimierter Form die folgenden Bereiche des Baurechts in Bayern dar:- Bauordnungsrecht- Bauplanungsrecht- Bauleitplanung- Nachbarschutz- RechtsschutzAußerdem werden Aufbauschemata für unterschiedliche Klausurenlösungen angeboten. Aus didaktischen Gründen enthält der Band zusätzlich einen Original-Bebauungsplan.Vorteile auf einen Blick- bauordnungs- und bauplanungsrechtlicher Pflichtstoff im Examen- zeigt Verbindungen zum Verfassungsrecht, Nachbarschutz und Kommunalrecht auf- Aufbauschemata, KlausurhinweiseZur NeuauflageDie Neuauflage des Lehrbuchs enthält u.a. die Änderungen der Bayerischen Bauordnung durch die Novellen von 2017 und 2018.Durch das Gesetz vom 12.7.2017 wurde der neue Art. 66a BayBO eingeführt, der die Beteiligung der Öffentlichkeit bei Bauvorhaben vorsieht, die die Allgemeinheit oder die Nachbarschaft gefährden oder benachteiligen.Das Gesetz zur Änderung der Bayerischen Bauordnung und weiterer Rechtsvorschriften vom 10. Juli 2018 enthält vor allem die aufgrund eines EuGH-Urteils erforderlich gewordenen Änderungen des Bauproduktenrechts sowie die Wiederaufnahme des Abstandsflächenrechts in das Pflichtprüfungsprogramm im vereinfachten Genehmigungsverfahren.ZielgruppeFür Studierende und Referendare, Praktiker in der Justiz und Verwaltung sowie für den mit dem Baurecht befassten Rechtsanwalt.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Bayerisches Baurecht
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDie Grundzüge des Bauordnungs- und Bauplanungsrechts gehören in Bayern zum Pflichtstoff in der Juristenausbildung und werden in dem Lehrbuch ausgiebig behandelt. Darüber hinaus werden auch die Verbindungslinien zu anderen prüfungsrelevanten Rechtsbereichen, wie dem Raumordnungs- und Landesplanungsrecht sowie zum Kommunalrecht und Abgrabungsrecht und auch zum Verfassungsrecht aufgezeigt.Das Lehrbuch stellt in komprimierter Form die folgenden Bereiche des Baurechts in Bayern dar:- Bauordnungsrecht- Bauplanungsrecht- Bauleitplanung- Nachbarschutz- RechtsschutzAußerdem werden Aufbauschemata für unterschiedliche Klausurenlösungen angeboten. Aus didaktischen Gründen enthält der Band zusätzlich einen Original-Bebauungsplan.Vorteile auf einen Blick- bauordnungs- und bauplanungsrechtlicher Pflichtstoff im Examen- zeigt Verbindungen zum Verfassungsrecht, Nachbarschutz und Kommunalrecht auf- Aufbauschemata, KlausurhinweiseZur NeuauflageDie Neuauflage des Lehrbuchs enthält u.a. die Änderungen der Bayerischen Bauordnung durch die Novellen von 2017 und 2018.Durch das Gesetz vom 12.7.2017 wurde der neue Art. 66a BayBO eingeführt, der die Beteiligung der Öffentlichkeit bei Bauvorhaben vorsieht, die die Allgemeinheit oder die Nachbarschaft gefährden oder benachteiligen.Das Gesetz zur Änderung der Bayerischen Bauordnung und weiterer Rechtsvorschriften vom 10. Juli 2018 enthält vor allem die aufgrund eines EuGH-Urteils erforderlich gewordenen Änderungen des Bauproduktenrechts sowie die Wiederaufnahme des Abstandsflächenrechts in das Pflichtprüfungsprogramm im vereinfachten Genehmigungsverfahren.ZielgruppeFür Studierende und Referendare, Praktiker in der Justiz und Verwaltung sowie für den mit dem Baurecht befassten Rechtsanwalt.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Vergütung, Nachträge und Behinderungsfolgen bei...
173,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Einzigartig in der Verknüpfung von Baurecht und Baubetrieb!Bauvorhaben laufen selten reibungslos. Oft gibt es Streit um Leistungspflicht und Leistungsumfang, um die ordnungsgemäße Ausführung und Vergütung oder es kommt zur (Teil-)Aufkündigung des Vertrags durch eine der Parteien.Das zweibändige Werk erläutert die damit verbundenen Fragen in beispielgebender Systematik und Tiefe. Die rechtlichen und baubetrieblichen Aspekte werden dabei praxisgeeignet verknüpft, zu allen wichtigen Themen werden Lösungsvorschläge aus der langjährigen Baupraxis der Autoren gemacht.Umfangreiche Anhänge mit Musterunterlagen erleichtern dem Praktiker die Abwicklung des jeweiligen Vertragsmodells.Ihre Vorteile in der Neuauflage:Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind umfassend und mit kritischem Blick eingearbeitet. Die Neuregelungen durch die Reform des Bauvertragsrechts, die zum 1.1.2018 in Kraft getreten ist, sind bereits berücksichtigt. Aus dem Inhalt zu Band 1 - Einheitspreisvertrag:Baubetriebliche Grundlagen Ansprüche des Auftragnehmers aus mangelhaft definiertem Bausoll oder Vergütungssoll Vergütungsfolgen bei Mengenabweichungen in der Ausführungsphase Vergütungsänderungen infolge geänderter oder zusätzlicher Leistungen Behinderungen und Unterbrechung - Zeitfolgen, Schadensersatz, Entschädigung Die Autoren:Rechtsanwalt Prof. Dr. Klaus D. Kapellmann ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Honorarprofessor an der RWTH Aachen sowie Gründer und Seniorpartner seiner Kanzlei.Univ.-Prof. Dr.-Ing. Karl-Heinz Schiffers, Köln, lehrt u.a. Bauorganisation an der Universität Dortmund.Rechtsanwalt Prof. Dr. Jochen Markus ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Honorarprofessor an der Technischen Hochschule Deggendorf.Aus der Fachpresse:" gelungenen Mischung aus wissenschaftlicher Präzision und praktischer Brauchbarkeit. Der auf wissenschaftliches Niveau bedachte Experte kommt bei der Lektüre dieses Werkes ebenso auf seine Kosten wie der schnelle Antworten auf aktuelle Problemstellungen suchende Baupraktiker."VRiOLG Karl-Heinz Keldungs, Düsseldorf, in: BauR 2012

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Vergütung, Nachträge und Behinderungsfolgen bei...
169,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Einzigartig in der Verknüpfung von Baurecht und Baubetrieb!Bauvorhaben laufen selten reibungslos. Oft gibt es Streit um Leistungspflicht und Leistungsumfang, um die ordnungsgemäße Ausführung und Vergütung oder es kommt zur (Teil-)Aufkündigung des Vertrags durch eine der Parteien.Das zweibändige Werk erläutert die damit verbundenen Fragen in beispielgebender Systematik und Tiefe. Die rechtlichen und baubetrieblichen Aspekte werden dabei praxisgeeignet verknüpft, zu allen wichtigen Themen werden Lösungsvorschläge aus der langjährigen Baupraxis der Autoren gemacht.Umfangreiche Anhänge mit Musterunterlagen erleichtern dem Praktiker die Abwicklung des jeweiligen Vertragsmodells.Ihre Vorteile in der Neuauflage:Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind umfassend und mit kritischem Blick eingearbeitet. Die Neuregelungen durch die Reform des Bauvertragsrechts, die zum 1.1.2018 in Kraft getreten ist, sind bereits berücksichtigt. Aus dem Inhalt zu Band 1 - Einheitspreisvertrag:Baubetriebliche Grundlagen Ansprüche des Auftragnehmers aus mangelhaft definiertem Bausoll oder Vergütungssoll Vergütungsfolgen bei Mengenabweichungen in der Ausführungsphase Vergütungsänderungen infolge geänderter oder zusätzlicher Leistungen Behinderungen und Unterbrechung - Zeitfolgen, Schadensersatz, Entschädigung Die Autoren:Rechtsanwalt Prof. Dr. Klaus D. Kapellmann ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Honorarprofessor an der RWTH Aachen sowie Gründer und Seniorpartner seiner Kanzlei.Univ.-Prof. Dr.-Ing. Karl-Heinz Schiffers, Köln, lehrt u.a. Bauorganisation an der Universität Dortmund.Rechtsanwalt Prof. Dr. Jochen Markus ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Honorarprofessor an der Technischen Hochschule Deggendorf.Aus der Fachpresse:" gelungenen Mischung aus wissenschaftlicher Präzision und praktischer Brauchbarkeit. Der auf wissenschaftliches Niveau bedachte Experte kommt bei der Lektüre dieses Werkes ebenso auf seine Kosten wie der schnelle Antworten auf aktuelle Problemstellungen suchende Baupraktiker."VRiOLG Karl-Heinz Keldungs, Düsseldorf, in: BauR 2012

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Tiroler Baurecht für Praktiker
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Baurecht in Tirol baut sich zentral um die nun schon mehrfach novellierte Bauordnung auf. Die vielen Gesetze und Verordnungen werden im vorliegenden Buch wiedergegeben. Umfassend können alle wichtigen Stellen nachgeschlagen werden. Das Buch ist für Alle, die mit dem Thema Bauen konfrontiert sind, das richtige Kompendium um die Fragen im Baurecht zu beantworte. Praktisch für die Arbeit im Büro, wie auch vor Ort auf den Bauplätzen für Architekten, Sachverständige und alle mit der Materie beschäftigten.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot