Angebote zu "Mark" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Privates Baurecht als Buch von Mark von Wieters...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Privates Baurecht:§§ 650a-650v BGB VOB Teil B HOAI. 3. Auflage Mark von Wietersheim

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Baurechtliche und -technische Themensammlung. H...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Baurechtliche und -technische Themensammlung. Heft 5: Handwerkliche Holztreppen: Mark Seibel/ Robert Kanz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Baurechtliche und -technische Themensammlung - ...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Baurechtliche und -technische Themensammlung - Heft 7: Bauteiluntersuchung:Notwendigkeit und Grenzen. 1. Auflage Mark von Wietersheim/ Gabriele Patitz/ Matthias Zöller

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Baurechtliche und -technische Themensammlung - ...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Planer müssen sich bei jeder Maßnahme im Gebäudebestand mit der Frage auseinandersetzen, auf welchen Grundlagen ihre Planung aufbauen kann. Sachverständige wissen oft nicht, was sich unter der Oberfläche eines fertig gestellten, aber umstrittenen Bauteils befindet. Wie weit müssen Untersuchungen geführt werden? Genügt die Auswertung von Dokumentationen oder eine geringe Anzahl einer stichprobenartigen Prüfung? Muss bis zur unzweifelhaften Aufklärung ggf. das Untersuchungsobjekt zerstört werden? Der Erfolg von Untersuchungen lässt sich nicht immer von vorneherein festlegen, die Realität kann von den an Einzelstellen erkennbaren Sachverhalten abweichen. Das kann in eine Zwickmühle führen. Wenn zu wenig untersucht wird, ist die Gefahr von Abweichungen groß. Wenn das Bauteil durch Untersuchungsöffnungen zerstört wird, nützen die Untersuchungen im besten Fall nur dazu, zu wissen, wie der Bauschutt entsorgt werden muss. Anhand von zahlreichen Beispielen werden die sinnvollen Grenzen des Untersuchungsaufwands erläutert, um dem denkbaren Vorwurf vorzubeugen, dass die Untersuchungen unnötig ausschweiften und zu vermeidbaren Schäden sowohl am Untersuchungsobjekt als auch finanzieller Art durch den betriebenen Aufwand führten. In Heft 7 zu Bauteiluntersuchungen werden Untersuchungsmethoden vorgestellt, die sich nach dem Grad des Eingriffs und dem Aufwand für die Untersuchungen unterscheiden. Die zerstörungsfreien, geräteunterstützten Untersuchungsmethoden werden dabei vertieft, wobei Leistungsgrenzen und Aufwand ausführlich erläutert werden. Erstmals in der Reihe der ´´Baurechtlichen und -technischen Themensammlung´´ werden die technischen Darstellungen nicht von rechtlichen Erläuterungen eingerahmt, vielmehr sind die technischen Ausführungen an den relevanten Stellen unmittelbar mit rechtlichen Erläuterungen versehen. Durch diese Verzahnung werden die technischen Ausführungen in einen konkreten rechtlichen Kontext gestellt. Planer und Sachverständige erhalten so einen Leitfaden an der Schnittstelle zwischen Recht und Technik, wie sie bei Bauteiluntersuchungen vorgehen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Baurechtliche und -technische Themensammlung. H...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In Heft Nr. 7, ´´Bauteiluntersuchungen´´, werden Untersuchungsmethoden vorgestellt, die sich nach dem Grad des Eingriffs und dem Aufwand für die Untersuchungen unterscheiden. Die zerstörungsfreien, geräteunterstützten Untersuchungsmethoden werden dabei vertieft, wobei Leistungsgrenzen und Aufwand ausführlich erläutert werden. Erstmals in der Reihe werden die technischen Darstellungen nicht von rechtlichen Erläuterungen eingerahmt, vielmehr sind die technischen Ausführungen an den relevanten Stellen unmittelbar mit rechtlichen Erläuterungen versehen. Durch diese Verzahnung werden die technischen Ausführungen in einen konkreten rechtlichen Kontext gestellt. Planer und Sachverständige erhalten so einen Leitfaden an der Schnittstelle zwischen Recht und Technik, wie sie bei Bauteiluntersuchungen vorgehen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Baurechtliche und -technische Themensammlung. H...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Heft beschäftigt sich mit handwerklichen Holztreppen, u.a. mit der Darstellung der aktuellen BGH-Rechtsprechung, den Nachweismöglichkeiten der Standsicherheit, i.E. Gebrauchstauglichkeits- und Tragsicherheitsnachweise, der Bedeutung der DIN 18065, der Bedeutung der CE-Kennzeichnung sowie der Bauproduktenverordnung. Behandelt werden vor allem statische und konstruktive Anforderungen, die nach den ´´allgemein anerkannten Regeln der Technik´´ für handwerkliche Holztreppen gelten, aus rechtlicher und technischer Sicht. Dabei wird insbesondere auf das ´´Regelwerk Handwerkliche Holztreppen´´ eingegangen. Die Untersuchung ist so aufgebaut, dass im ersten (juristischen) Teil unter Zugrundelegung eines Ausgangsfalles - gebildet nach einer aktuellen Entscheidung des BGH - zunächst die aus rechtlicher Sicht relevanten technischen Fragestellungen herausgearbeitet werden. Im zweiten (technischen) Teil werden die aufgeworfenen Fragen aus technischer Sicht beantwortet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Baumängel und anerkannte Regeln der Technik
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In dem Handbuch wird die Schnittstelle zwischen Baumängeln und deren Verhältnis zu technischen Regelwerken (DIN-Normen etc.) grundlegend behandelt und zugleich anhand einer Auswahl bisher entschiedener Rechtsfälle nachvollziehbar gemacht. Das Werk will dem Baujuristen anhand einer ausführlichen dogmatischen Einleitung und einer Vielzahl kommentierter Beispielsfälle vor allem aus der ober- und höchstgerichtlichen Rechtsprechung grundlegende Einblicke in Baumängelfragen gewähren sowie technische Begriffe in der Praxis vermitteln. Da die zahlreichen kommentierten Beispielsfälle aus der Rechtsprechung in viele verschiedene Bereiche (Schallschutz, Bauwerksabdichtung, Wärmedämmung etc.) aufgeteilt sind, kann zudem ganz gezielt nach bisher entschiedenen Fällen in den jeweiligen Sparten gesucht werden. Darüber hinaus werden praktisch relevante bauprozessuale Aspekte behandelt (z. B. Anforderungen an einen substantiierten Mängelvortrag, Gutachtenerläuterung durch den Sachverständigen, Verhalten im selbständigen Beweisverfahren). - enthält alle typischen Bauschadensbereiche - Handbuch und Nachschlagewerk - Einführung in das Verhältnis zwischen Technik und Recht - Technische Standards - Allgemeine Konkretisierungsmöglichkeiten technischer Standards - Bauvertraglich geschuldete Leitung und Baumängel - Praktische Anschauungsfälle anhand einzelner Gewerke - Anforderung an einen substantiierten Mängelvortrag im Bauprozess - Mündliche Erläuterung des Gutachtens durch den Sachverständigen - Urteilsverzeichnis Richter am Amtsgericht Dr. iur. Mark Seibel ist derzeit sowohl beim Amtsgericht Siegen als auch beim Landgericht Siegen tätig und dort fast ausschließlich mit privatem Baurecht befasst. Im Technik- sowie privaten also auch öffentlichen Baurecht ist er durch zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge hervorgetreten. Für Baujuristen in der Bauindustrie, Anwaltschaft, Versicherungen und Justiz sowie Baupraktiker.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Ingenstau/Korbion, VOB Teile A und B - Kommentar
235,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die 21. Auflage des Ingenstau/Korbion versorgt Sie mit den zahlreichen wichtigen Neuerungen zur VOB/A und VOB/B. Die neue VOB/A 2019 ist ebenso berücksichtigt wie die Auswirkungen des neuen Bauvertragsrechts auf Bauverträge nach der VOB/B. Neu nach der VOB/A-Reform: Gleichrang von Öffentlicher Ausschreibung und Beschränkter Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb Erleichterungen bei Eignungsnachweisen die Nachforderung von Unterlagen wurde klarer gefasst Änderungen im Bereich der VOB/B durch das neue Bauvertragsrecht: Verschiebung des Kontrollmaßstabs für die AGB-rechtliche Kontrolle der VOB/B-Klauseln Völlig neue Parameter für Anordnungsrechte und Preisanpassung wirken sich auf die 1 Abs. 3, 1 Abs. 4 und 2 Abs. 5 bis 2 Abs. 7 VOB/B und deren AGB-rechtliche Wirksamkeit aus. Wichtige neue Rechtsprechung ist eingearbeitet: Die Auswirkungen der neuen Rechtsprechung zu Schulnotensystemen, zum Ausschluss wegen früherer Pflichtverletzungen und zur Erstattung von Vorhaltekosten werden erläutert. Die aktuelle Rechtsprechung des BGH und der Instanzgerichte zu 642 BGB erlangt über 6 Abs. 6 S. 2 VOB/B auch für VOB/B-Verträge große Bedeutung. Die Herausgeber: Der Kommentar wurde begründet von Heinz Ingenstau und Prof. Dr. Hermann Korbion und später fortgeführt von RA Prof. Dr. Horst Locher , VRiOLG a. D. Prof. Dr. Klaus Vygen und Ministerialdirigent Dr. Rüdiger Kratzenberg . Inzwischen wird er herausgegeben von Prof. Stefan Leupertz , Schiedsrichter, Schlichter, Adjudikator, Richter des VII. Zivilsenats (Bausenat) des Bundesgerichtshofs a.D., Honorarprofessor für Bauvertragsrecht an der TU Dortmund, Lehrbeauftragter an der Philipps-Universität Marburg und Herausgeber und Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum privaten Baurecht, sowie von Prof. Dr. Mark von Wietersheim , Rechtsanwalt, Geschäftsführer des forum vergabe e.V., Lehrbeauftragter für Vergaberecht und Privates Baurecht an der FH Osnabrück, Schiedsrichter, Autor und Referent zum Bau- und Vergaberecht. Die Autoren: RA Prof. Dr. Christian Döring , Stuttgart; RA Bernd Düsterdiek , Deutscher Städte- und Gemeindebund, Bonn; RA Dr. Edgar Joussen , Berlin; VRiOLG a.D. Karl-Heinz Keldungs , Düsseldorf; RiBGH a.D. Prof. Stefan Leupertz , Kleve; RA Prof. Dr. Ulrich Locher , Reutlingen; RA Peter Oppler , München; Norbert Portz , Deutscher Städte- und Gemeindebund, Bonn; RA Dr. Claus Schmitz M.A., München; RA Dr. Urban Schranner , Berlin; RA Christian Sienz , München; RA Bernhard Stolz , München; VRiOLG a. D. Prof. Dr. Klaus Vygen , Düsseldorf; RA Dr. Mark von Wietersheim , Berlin; Universitätsprofessor Dr. iur. Axel Wirth , TU Darmstadt. Stimmen zu den Vorauflagen: ´´ Gerade diese Denktiefe, die die Autoren bei ihren Erörterungen und Kommentierungen aufzeigen und vermitteln, ist immer wieder von Neuem erstaunlich und ein echtes Erlebnis. Insofern kann nur jedem am Bau Beteiligten bzw. in der Bauwirtschaft Beschäftigten, der in irgendeiner Form mit der VOB Teil A oder Teil B zu tun hat, dringend empfohlen werden, sich diese 20. Auflage des Ingenstau/Korbion so schnell als möglich zuzulegen.´´ Rechtsanwalt Prof. Dr. Dieter Kainz, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, München, in BauR 2018, 466 ´´Ausweislich des Vorworts legen Verlag, Herausgeber und Autoren großen Wert darauf, Theorie Praxis in einer Weise zu verbinden, die den Informationsbedürfnissen des Praktikers gerecht wird ohne auf wissenschaftliche Analyse und Denktiefe zu ver

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Handbuch für den Bausachverständigen
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der ´´Staudt/Seibel´´ hat sich als das Werk des ersten Zugriffs bei allen rechtlichen und technischen Fragen rund um die Bausachverständigentätigkeit etabliert. Alle Beiträge der 4. Auflage wurden durchgängig überarbeitet und weiterentwickelt. Umfassend eingearbeitet ist das ab dem 1.1.2018 geltende neue Bauvertragsrecht. Dargestellt werden zudem die aktuellen Entwicklungen u.a. im Bauproduktenrecht (Stichwort: EU-BauProduktenVO), im Bereich des energiesparenden Bauens (EnEV 2013) und in der Bedeutung der ´´allgemein anerkannten Regeln der Technik´´ für die Baumangelbeurteilung. Die Ausführungen zur Vergütung berücksichtigen die umfangreichen JVEG-Änderungen 2013. Neu aufgenommen wurden zwei Beiträge zur ´´Bedeutung von Herstellervorschriften für die Baumangelbeurteilung´´ und zu ´´Dachabdichtungen´´. Das Standardwerk informiert selbstverständlich auch über alle weiteren praxisrelevanten Aspekte der Bausachverständigentätigkeit, wie z.B. Anforderungen an ein Gutachten, Durchführung eines Ortstermins, Beweissicherung, Gutachtenerläuterung vor Gericht, Grundzüge des privaten Baurechts, Schiedsgutachten, Haftung, Bauabnahme oder baubegleitende Qualitätsüberwachung. Das Buch eignet sich als Nachschlagewerk und ist als Fachbuch mit seinen vielen Praxishinweisen, Beispielen und Mustertexten ein unverzichtbares Hilfsmittel für die tägliche Arbeit. Sämtliche Mustertexte - zur Korrespondenz mit dem Gericht, zur Ladung zum Ortstermin u.v.m. - finden sich nunmehr griffbereit en bloc in einem eigenen Kapitel. Dabei sind die Mustertexte direkt mit den betreffenden Kapiteln verknüpft, so dass im gesamten Buch ein sofortiger Zugriff auf die benötigten Mustertexte gewährleistet ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot